Abrechnen leicht gemacht

Beim Submetering wird der Verbrauch ganz einfach über eine Funktechnologie erfasst und erspart somit Mietern und Vermietern eine Menge Zeit.

Einmal im Jahr ist sie fällig: die Heizkostenabrechnung. Für die meisten Mieter ist sie mit Absprachen zu Ableseterminen verbunden, während auf der anderen Seite bei den Vermietern Arbeitsaufwand durch die Abrechnungen entsteht. Beides kann nun wegfallen – mit einem neuen Angebot der Stadtwerke Herne.

Beim sogenannten Submetering wird der Wärme- und Warmwasserverbrauch in Mietshäusern per Funktechnologie erfasst. Die Daten werden übersichtlich und transparent im Online-Portal der Stadtwerke hinterlegt.