Digital in die Zukunft

Als modernes Unternehmen sind die Stadtwerke Herne in puncto Digitalisierung ganz vorne mit dabei. Davon profitieren Mitarbeiter und Kunden schon heute.

März 2020, die Corona-Pandemie breitet sich aus. Die Bundesregierung fordert Unternehmen auf, ihre Mitarbeiter zu schützen – bei den Stadtwerken Herne fällt die Entscheidung schnell: Die Verwaltung zieht ins Homeoffice um. Wer kein Laptop hat, darf seinen Rechner einpacken. Die Arbeit läuft ungestört weiter. Denn beim Thema Digitalisierung haben die Stadtwerke Routine, und das Homeoffice ist ohnehin eine Option. Meetings per Videokonferenz, Datenaustausch über gesicherte Server, digitale Schulungen für die Mitarbeiter – all das gehört zum Alltag. Schließlich sind Online-Angebote und Vernetzung auch für die Arbeit unverzichtbar. Das fängt an bei digitalen Stromzählern und Online-Rechnungen, geht über Social Media als wichtige Informationskanäle für die Kunden, die Online-Terminreservierung, und reicht bis zur Online-Anfrage für individuelle Angebote. Auf der Homepage der Stadtwerke finden sich alle Produkte, Serviceleistungen und Informationen im Überblick, inklusive einem neuen Chatbot für eine noch schnellere Beratung.

Intelligente Vernetzung

Darüber hinaus spielt die Digitalisierung eine große Rolle für die Energiewende, bei der Energieversorger eine Schlüsselrolle einnehmen. Wieso? In Zukunft wird die Anzahl dezentraler und regenerativer Erzeugungsanlagen steigen. Dazu werden stetig neue Technologien entwickelt und miteinander vernetzt, die die Energieeffizienz steigern sollen. Der Einbau von intelligenten Messsystemen (iMSys), den die Stadtwerke ab diesem Jahr angehen, liefert die Grundlage für ein modernes Energiemanagement. Die digitalen Zähler geben dem Kunden einen detaillierten Einblick in sein Verbrauchsverhalten. Das so erlangte Wissen hilft beim Sparen von Strom, Kosten und CO2. Ein Smart Meter könnte beispielsweise in Zukunft die Waschmaschine einschalten, wenn mal viel Wind- oder Sonnenstrom entsteht und der Stromversorger dafür einen speziellen Tarif anbietet.

Mit der Stadtwerke Energiecheck App lässt sich schon jetzt der eigene Energieverbrauch permanent im Blick behalten und damit leichter kontrollieren. Die digitale Anwendung fürs Smartphone zeigt in Echtzeit Verbrauchsdaten und Kosten an und vergleicht sie mit ähnlichen Haushalten – so wird der Nutzer zu seinem eigenen Energieberater.


Energiecheck App – Ihre Vorteile

• Den eigenen Stromverbrauch stets im Blick
• Eigene Verbrauchswerte vergleichen
• Zählerstand bequem online übertragen
• Nachzahlungen vermeiden
• Geeignet zum Monitoring der Stromeinspeisung (z. B. bei PV-Anlagen)

Die Website erreichen Sie unter: stadtwerke-herne.de