E-Roller verschenkt

Ein ausgedienter E-Roller der Stadtwerke Herne findet neue Verwendung: Die Azubis am Emschertal-Berufskolleg freuen sich über das Übungsobjekt.

Die Stadtwerke Herne setzen seit Langem auf E-Mobilität, auch beim eigenen Fuhrpark. Nach vier Jahren Einsatz war nun einer der kleinen Flitzer – ein E-Roller – reparaturbedürftig. Anstatt ihn selbst instand zu setzen, entschieden sich die Stadtwerke dafür, ihn einem guten Zweck zu spenden: Nun dient er den Azubis des Emschertal-Berufskollegs als Übungsobjekt.

Sie lernen im Rahmen ihrer Ausbildung zum Kfz-Mechatroniker für System- und Hochvolttechnik, wie Elektrofahrzeuge repariert werden. Da kommt der Roller gerade recht. „Wir freuen uns, diese Gelegenheit bieten zu können“, so Gürcan Ak, Kfz-Meister der Stadtwerke (Mitte). Schulleiter Ralf Sagorny (l.), Lehrer Marcel Vollbrecht (2. v. l.) und die Azubis sind begeistert – endlich echtes Anschauungsmaterial!


Weitere Infos rund ums Thema E-Mobilität: www.stadtwerke-herne.de/emobilitaet