Interview: Was treibt Sie an, Anna Loos?

Die Schauspielerin und Sängerin tritt am 20. August mit ihrer Band „Silly“ beim Zeltfestival Ruhr auf.
Dass sie so gern herkommt, liegt am Publikum.
Ich singe gerne in meiner Band „Silly“, weil …
… ich gern Kopf und Herz verbinde.
Was für Bilder haben Sie beim Begriff „Ruhrgebiet“ im Kopf?
Bergbau, Lachen, Baggersee, Eiscreme, Sommer, Herbert – und Tauben.
Sie waren mit Silly ja schon einmal beim Zeltfestival dabei. Was zeichnet das Publikum im Ruhrgebiet aus?
Die Menschen im Ruhrgebiet sind mir bisher immer offen und ohne Vorurteile begegnet. Sie sind von der ersten Sekunde an da, das ist faszinierend.
In welchen Situationen stehen Sie unter Strom?
Ich stehe immer unter Strom, außer ich schlafe, aber leider läuft bei mir ansonsten immer Starkstrom durch die Venen.
Was ist für Sie der perfekte Ort oder die perfekte Tätigkeit, um Kraft zu tanken?
Das mache ich natürlich zu Hause und auch im Urlaub. Wenn ich ehrlich bin, tanke ich Kraft in dem Moment, in dem ich sie verliere. Wenn ich was mache, was mir Spaß macht, führt jede Anstrengung am Ende wieder zu aufgeladenen Akkus. Ich muss nur aufpassen, dass ich mich fernhalte von Dingen und Menschen, die mir nicht guttun.

Wenn Sie jetzt einen persönlichen Wunsch frei hätten, was wäre das?
Ich würde mir wünschen, dass niemand auf der Welt mehr hungern oder in einem Krisengebiet leben muss. Und dass es keine Krisen und keine Hungersnöte mehr gibt. Die Welt ist gerade aus den Fugen geraten, und es sieht momentan nicht so aus, als wäre das morgen wieder in Ordnung. Ich würde mir wünschen, dass jeder Mensch, der auf diesem Planeten lebt, keine Entscheidung trifft, ohne an die anderen Menschen zu denken, die sich mit ihm diesen Planeten teilen.


Anna Loos …

war lange Zeit nur als Schauspielerin bekannt: anfangs als Assistentin im Kölner Tatort, dann der große Durchbruch mit der Rolle der „Gretchen“ im Kino-Erfolg „Anatomie“ und 2012 der Bayrische Fernsehpreis für „Die Lehrerin“. Dass sie auch singen kann, zeigt sie seit 2006 – als Frontfrau der Ost-Berliner Rockband Silly.