LEDs erhellen Wanne

Weniger Watt, mehr Klimaschutz: Die Umrüstung der Straßenbeleuchtung auf der Wanner Hauptstraße ist abgeschlossen.

Die Stadtwerke haben im Auftrag der Stadt 41 Glockenleuchten zwischen Amtmann-Winter- und Wilhelmstraße mit moderner LED-Technik ausgestattet. Das Ergebnis ist in jeder Hinsicht einleuchtend: Denn die LED-Lampen verbrauchen dank geringerer Wattzahl fast 70 Prozent weniger Energie und entlasten die Umwelt jedes Jahr um etwa fünf Tonnen CO2.

Weitere angenehme Nebeneffekte: Die neuen LED-Leuchten halten deutlich länger. Die Beleuchtung ist außerdem heller und zielgerichteter, da sie unerwünschtes Streulicht vermeidet. Ulrich Koch, Vorstand der Stadtwerke, und Ulrich Koch, Bezirksbürgermeister von Wanne, überzeugten sich vor Ort von der angenehmen Ausleuchtung der Fußgängerzone: „Ein strahlender erster Impuls für das Stadtentwicklungsprogramm wanne.2020plus.“