Schwitzen für den guten Zweck

Der Woges-Treppenhauslauf geht am 6. Juli um 14 Uhr in die dritte Runde. Dann heißt es: Zähne zusammenbeißen und Treppensteigen.

Rund 300 Stufen, verteilt über drei Stockwerke, gilt es im Herner Rathaus zu bezwingen. Für jeden absolvierten Lauf geht mindestens ein Euro in die Spendendose der Herner Tafel, des Tierheims Herne-Wanne oder der Beratungsstelle „Schattenlicht“. Nebenbei ist auch für das leibliche Wohl und tolle Unterhaltung gesorgt.

Als Partner der Wohnungsgenossenschaften und Unterstützer des karitativen Laufs sind an diesem Tag natürlich auch die Stadtwerke vor Ort und informieren über das Thema Elektromobilität. Teilnehmer und Zuschauer können E-Scooter in einem Parcours testen.