Unterstützung in schwierigen Zeiten

Die Arche und der Circus Schnick Schnack erhalten Hilfe von den Stadtwerken

Die Corona-Auflagen haben viele Vereine vor große wirtschaftliche Probleme gestellt. So auch den Circus Schnick Schnack: Die 23. Zeltwoche musste in diesem Jahr abgesagt werden. Dabei ist das Event für den Verein ein wichtiger Teil der Grundfinanzierung. Die Stadtwerke Herne haben sich deshalb kurzerhand entschlossen, den Circus finanziell zu unterstützen.

Auch die vorübergehend geschlossene Arche in Wanne-Eickel erhielt eine Spende, um damit dringend benötigte Lebensmittel und Hygieneartikel für benachteiligte Familien zu kaufen. Die Pakete und Stoffbeutel wurden von den Arche-Helfern persönlich vor den Haustüren abgegeben.

Chance genutzt

Das Rosmarino am Berliner Platz musste wegen der Corona-Krise schließen – und die Stadwerke Herne haben als Vermieter die Gelegenheit genutzt, um einen Wasserschaden reparieren zu lassen. Die Arbeiten waren eigentlich für den Sommer geplant. Dank des spontanen Umplanens ist nun alles fertig für die Gäste.