Raum im Backofen ausnützen!

Energiesparend Backen: Bei Umluft-Öfen können Sie mehrere Bleche gleichzeitig backen.

Bevor Sie Plätzchen backen, sollten Sie zuerst alle Bleche aus dem Ofenrohr entfernen, die Sie für diesen Backvorgang nicht brauchen. Denn: Werden unbenutzte Bleche mit aufgeheizt, verlängert das die Backzeit und kostet unnötig Strom. Wer einen Herd mit Umluftbetrieb hat, sollte ihn zum Backen nutzen. Denn die durch einen Ventilator bewegte heiße Luft kommt mit niedrigerer Temperatur aus als die konventionelle Ober- und Unterhitze.

So backen Sie günstig

Bei 20 bis 30 Grad Celsius weniger wird das Gebäck auf sparsamere Weise knusprig: Umluft senkt die Stromkosten um mindestens ein Viertel. Weiterer Vorteil: Da sich die Wärme im Umluftbetrieb sehr gleichmäßig im Rohr verteilt, kann man mehrere Bleche mit Plätzchen auf einmal backen. Immer vorausgesetzt, alle Plätzchen benötigen die gleiche Temperatur. In einem Ofen mit Ober- und Unterhitze können Sie nur eine Ebene nutzen. Wenn Sie fürs Kuchenbacken jedoch schmale Kastenformen wählen, bringen Sie immerhin zwei oder drei Formen nebeneinander unter. Verwenden Sie schwarz emaillierte Backformen: Sie speichern die Wärme besonders gut und bewirken so einen zusätzlichen Spareffekt.